Fotos ©Tine Edel
ERSTICKTE TRÄUME (2015) UA
von Rebecca Schnyder
Bühne und Kostüme: Vinzenz Gertler / Musik: Nikolaus Woernle / Video: Norbert Wobring
Theater St. Gallen
   

St. Galler Tagblatt

Elisabeth Gabriel inszeniert das Reich der Untoten als knallig-laszive Revue und als ewigen Abgesang auf die vergangene Stickereiblüte. Das hat Wucht, macht Spass und überhöht die Wirtschaftsgeschichte in eine groteske Karikatur.

Saiten

Die Einfälle sind grell, aber präzis. Das Ensemble holt Spiel-Varianten aus dem Text, lädt ihn mit Aktion auf, begleitet von einem saftigen Soundtrack und in Choregrafien, die mal kabarettistisch sind, mal in Brecht-Manier anklagen…. An der Uraufführungs-Premiere gab es viel Applaus für die grelle Revue vom Niedergang.