Fotos ©Patrick Pfeiffer
SO WILD IST ES IN UNSEREN WÄLDERN SCHON LANGE NICHT MEHR (2002)
von Theresia Walser
Bühne und Kostüme: Vinzenz Gertler und Frank Hegemann
Theater Konstanz
   

SZ

Das hier in Konstanz, sagt sie (Theresia Walser), war die echte Uraufführung. Und wirklich: Das Stück (…) erscheint hier, in Elisabeth Gabriels wunderschön konzentrierter, auch auf die Nuancen von Walsers poetischer Sprache sich einlassenden Inszenierung ganz und gar nicht rätselhaft-verkünstelt, sondern als direkt auf Herz und Sinne des Publikums zielendes Theater.